Samstag, 01. Oktober

Nachdem uns heute die Sonne geweckt hat und unser Wohnmobil aufgewärmt hat (nachts ist es doch meist mit ca. 3 – 5 Grad recht frisch) und wir gefrühstückt haben, geht es nach Kinlochbervie, ca. 20 km weiter. Unterwegs finden wir einen Wohnmobil-Serviceplatz und können sowohl entsorgen als auch wieder frisches Wasser tanken. Das freut uns, denn so ist die nächste Nacht „im Freien“ gesichert. Wir kaufen in kleinen „Tante Emma-Läden“ (irgendetwas Größeres gibt es hier oben nicht) noch kurz das Nötigste (Brot, Milch, Eier, Schinken) ein und fahren weiter bis Balchrick – hier ist dann auch ein Wanderparkplatz und das Ende der Straße. Vor vielen Jahren hatte ich mir zu dem Ort die Notiz in meine Landkarte gemacht, dass es hier eine Wanderung zu einem wunderschönen Strand, der Sandwood Bay geben soll. Na ja, das bestätigen mir auch Wanderer, aber es sind über 5 Meilen einfach bis dahin. Wir packen also unsere Rucksäcke mit dem Nötigsten und los geht`s. Die Landschaft ist großartig, Moor, Seen und dann nichts als Stille und Einsamkeit – herrlich. Nur ein paar vereinzelte Wanderer begegnen uns.
Und dann nach einer Kurve hatten wir plötzlich dieses wunderbare Panorama vor Augen: wir waren platt – ja, da fehlen selbst mir manchmal die Worte, so unbeschreiblich schön ist es!
Wir suchten uns den Weg zum Strand hinunter und machten erst mal Picknick – ein Stück Pork Pie, hinterher ein paar schottische Kekse und Cola! Gegen 18 Uhr waren wir dann wieder zurück am Auto, überglücklich – und nicht nur wir, auch unser Schrittzähler am Handy freute sich über 21.112 Schritte!

 


Wir entschieden uns, eine weitere Nacht in dem Gebiet zu übernachten, in dem wir in der vorherigen Nacht die Hirsche gesehen und gehört hatten – und hatten auch heute wieder Glück.

Ein Gedanke zu „Samstag, 01. Oktober“

  1. Hmm, die App zeigt aber auch an, dass die Tage von Montag bis Donnerstag dringend dazu geraten haben, wieder etwas für die Gesundheit zu tun. Aber ihr habt es ja zum Glück rechtzeitig bemerkt, bevor ihr im absolut roten Bereich des Mittwoch untergegangen wärd …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.