Dienstag, 25. Oktober

 

Wir standen letzte Nacht in dem hübschen alten Städtchen Tournai und haben es vorhin gerade noch etwas erkundet. Also hier gibt es haufenweise Bäckereien und es dauerte schon, bis wir uns entscheiden konnten, in welcher wir uns was Leckeres zum Nachmittags – Kaffee kaufen. 😉 Aber wir haben es geschafft. 👍


Und nun sind wir auf der Weiterfahrt Richtung Luxemburg. Das Netz ist stabil, so dass ich hier – während Peter fährt – den Blog ins Handy tippeln kann. So ist das klasse! Nur mit den Bildern müsst ihr euch noch etwas gedulden.

So dachte ich,……

Aber wie ihr es auf dem Bild erkennen könnt, haben wir mal wieder einen IKEA entdeckt -unser erster in Belgien überhaupt. Und wir nutzen ihn zum Päuschen und das wifi natürlich zum Blog. Schön ruhig ist es hier, auch leer und recht vornehm. Das Essen ist gut, der Tee ist erstklassig.

Als wir wieder raus kommen, ist die Sonne da und die Bäume leuchten, als wir durch die hügelige Landschaft weiter fahren. Weiden mit vorwiegend weißen Kühen passieren wir und irgendwann legt sich wieder der Nebel wie ein leichtes Tuch über die Landschaft. Wir finden mit unserer Stellplatz-App einen ruhig gelegenen Platz im Grünen bei Redu, ca. 100 km vor Luxemburg. Einige Telefonate folgen und dann gucken wir noch etwas TV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.