Mittwoch, 26. Oktober

Das Ausschlafen „können“ wir jetzt beide. Erst weit nach 9 Uhr stehen wir auf, frühstücken und gönnen uns eine Dusche in unserem Wohnmobil. Die Sonne scheint und es ist herrlich warm im Mobil.

Weiter geht es dann nach Luxemburg, über kleine Strässchen ( hier wird vor Wildschweinen gewarnt) und durch bunte Bäume hindurch. Auch hier sind die Autobahnen beleuchtet. Wir haben es vor, in die Stadt Luxemburg zu fahren. Aber Stau über Stau und so verschieben wir dieses Vorhaben (auf unbestimmt) und machen in einem kleinen luxemburgischen Städtchen Pause: recht teuer ist es hier, aber sehr freundlich und gepflegt. Natürlich tanken wir auch noch, denn der Dieselpreis ist unter einem Euro.

Kurz danach kommt dann auch ganz schnell die Grenze zu Deutschland und wir sehen uns noch die nahe gelegene Saar – Schleife an: schön, wie sich die Bäume im Wasser spiegeln und die Saar von Bäumen und Bergen eingerahmt wird.

Da uns zwei der in App vorgeschlagenen Stellplätze nun so gar nicht gefallen, übernachten wir auf dem Parkplatz bei Lidl  – natürlich nicht ohne vorher nachgefragt zu haben.

Na denn, eine gute vorwiegend letzte Nacht im Wohnmobil. 😉😀


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.