Mittwoch, 28. März 2018

Das war wieder ein toller Tag heute! 👍😊

Nach dem Frühstück sind wir weiter gefahren, circa 100 km bis nach Kaikoura, der berühmten „Wal – Stadt“: hier werden Walfahrten angeboten und ich bekam für den Nachmittag noch eine Karte! Hat mich riesig gefreut, obwohl sie eigentlich völlig überteuert war.

Auf der Fahrt nach Kaikoura gab es noch viele Baustellen: so wird hier gearbeitet,….

Der Name der Stadt bedeutet  übrigens „Languste essen“ und das versuche ich morgen noch zu machen. Heute hat es leider nicht mehr gereicht. Die Krustentiere werden hier gefangen und gleich am Grill zubereitet – sie heißen hier Crayfish.

Peter und ich haben heute Mittag eine wunderschöne Küsten – Wanderung gemacht -2 Stunden lang: erst oben entlang mit herrlichen Blicken aufs Meer und die dahinter liegenden Berge ( ist wahnsinnig schön) 👍 und dann zurück unten am Meer entlang, wo wir auch wieder Seehunde aus nächster Nähe bewundert haben.

Und nun von unten:

Heiss war es auch wieder und total sonnig – echt super!

Bevor ich dann los zu meiner Walfahrt bin, habe ich noch schnell eine Fischsuppe gegessen, die total lecker war. Und Peter hat mir noch ein Käffchen gebraut. Vor der Walfahrt gab es noch einen Film und dann wurden wir im Bus zur Anlegestelle unseres Schnellbootes gebracht: das war ein Flitzer, der uns in kurzer Zeit weit hinaus aufs Meer gebracht hat. Delphine gab es gleich in Massen zu sehen, sie waren unsere fast ständigen Begleiter. Der Wal hat länger auf sich warten lassen, aber dann hat es geklappt – er war an die zehn Minuten zu sehen und man hat seine Fontäne sehr gut gesehen. War total schön! 😊😊😊😊

Und zum Schluss hatten wir ein wunderbares Bild davon, wie er mit seiner Schwanzflosse wedelte – das war, wie wenn er uns nochmals zugewunken hätte. Echt schön, so was berührt mich immer. 😊😊😊😊

Wale sind besonders hier gut zu sehen, da hier nährstoffreiche Küstengewässer sind und der Hunger der riesigen Meeressäuger dadurch gestillt wird.

Auf der Rückfahrt hat mich noch ein Albatross beeindruckt: war super, wie er hochgeflogen ist, wie lange er gebraucht hat, bis er endlich hochkam. Ein total schöner „Vogel“! 👍😊

Robben haben wir auch noch beim Schwimmen gesehen. Und viele, viele Delphine. Auch diese Tiere sind einfach wunderbar – wie sie heute gesprungen sind, was da für eine  Lebensfreude war – einfach genial. Erinnert mich etwas an den Nürnberger Zoo: hier hatten wir unseren Töchtern mal einen Nachmittag mit einem Delphin geschenkt: ja, der Nürnberger Zoo hat welche! 😊

Von der Walfahrt könnt ihr leider keine Fotos sehen: den Stress mit Fotografieren habe ich mir nicht angetan, sondern mich voll und ganz aufs Genießen eingestellt. Außerdem war es auf dem Boot so schauklig, dass wahrscheinlich eh nichts dabei herausgekommen wäre.

Aber ich hab euch die Karte eines Albatrosses abfotografiert:

Viertel sieben war ich zurück und dann sind Peter und ich noch auf den nahe gelegenen Campingplatz gefahren, der uns auch von unserem Schweizer – Freund empfohlen worden war. Er liegt herrlich am Meer und wir haben die Dusche sehr genossen  – und vielleicht sehen wir hier vom Strand aus morgen früh Delphine. Ich werde auf jeden Fall Ausschau halten,….

Macht es alle gut,…. 😊👍…, wir schlafen dann erst mal,… ⭐️🌙⭐️🌙⭐️

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.