Montag, 17. September 2017

Einen schönen guten Morgen 👍😊

Gerade als wir – Lucy und ich – heute morgen aus dem Wohnmobil stiegen, hörten wir laute Geräusche über uns und sahen einige Vogel -Schwärme. Es waren Kraniche, die noch vor Sonnenaufgang ihr Nachtlager verließen (wie auch wir 😉😉😉😉). Klar war ich wieder total begeistert und wir drehten noch eine zwei Kilometer lange Strecke am See entlang. Dann erreichte uns die liebe WhatsApp – Nachricht von Peter  „Der Kaffee ist fertig“ und schwupp-di-wupp waren wir wieder im Wohnmobil. Heute war es eh besonders kalt: sieben grad zeigte unser Thermometer heute In der Früh an. 😳😳😳🙈🙈🙈🙈

Gegen elf starteten wir – dann bei Regen – von unserem wunderschönen Platz – es hatte uns hier wirklich sehr gut gefallen. Auch war es toll, hier mal mit ein paar Finnen ein Gespräch zu haben. Der eine Finne hatte einen 6-monatigen Hund und die beiden tollten wie verrückt miteinander herum. Überhaupt ist es viel leichter, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen, wenn ein Hund dabei ist. Es wird ihnen – den Finnen – ja nachgesagt, sie seien sehr zurückhaltend und man würde kaum mit ihnen ins Gespräch kommen. 

Unser erster Stopp war kurz vor Kuopio: hier fanden wir einen Lidl und ein Restaurant, in dem Loumas angeboten wurde. Leider durften Hunde nicht mit hinein und so schickte Peter mich. Loumas  ist ein Mittagsmenü, das meist von halb zwölf bis um drei mittags von Montag bis Freitag zu einem günstigen Preis angeboten wird. Das wollte ich schon längst mal probieren: hier gab es nun Salat und eine gute kräftige säumige Suppe (keine Ahnung was es für eine war 😳😉, aber sie war lecker), dazu Brot und Aufstrich, Getränke und hinterher noch Kaffee. Alles für 7,50€. Na ja, günstig ist „anders“. Viele Gäste gab es nicht und die, die da waren, waren sehr ruhig und nur mit Essen beschäftigt. 

Danach schaute ich mir in dem einen Laden noch Porzellan an und hatte ein sehr nettes Gespräch mit der Verkäuferin auf englisch. 

Weiter ging unsere Fahrt und was sehen wir da? IKEA!!! Sofort hin – und da Hunde ja wieder nicht mit hinein dürfen, bin ich hinein und habe für Peter und mich nich zwei Kopfkissen gekauft. Sehr groß war dieser IKEA und sehr leer. Auch der riesige Parkplatz war kaum gefüllt, und das obwohl es heute nur einmal geregnet hat ( und das war fast den ganzen Tag 🌧🌧🌧🌧). 

In Kuopio hätte mich noch sehr das orthodoxe Kirchenmuseum interessiert. Leider war es heute geschlossen. 😢😢😢

Die orthodoxe Kirche ist nach der evangelischen die zweitgrößte Kirche in Finnland und ihre 60000 Mitglieder entfalten ein lebendiges Gemeindeleben. 

Auch der Aussichtsturm mit Café machte bei dem heutigen Wetter nicht viel Sinn. Schade 😢. 

So ging unsere Fahrt durch viel Wald, vor allem Birken zu einem Kloster weiter: zuerst nach Lintula. Hier wurden im Reiseführer eine Kerzenfabrik und ein Shop mit Bienenwachs – Kerzen und mit Honig erwähnt. Das wollte ich gerne sehen und mir etwas mitnehmen. Doch wahrscheinlich waren wir wieder zu spät dran – im September hat wohl doch alles zu. 😳😉

Das ursprüngliche Kloster in der Karelischen Landenge musste im Oktober 1939 wegen des Winterkrieges eilig evakuiert werden und die Nonnen fanden dann hier in Lintula eine neue Heimat. 

Wir fuhren noch fünfzehn Kilometer weiter zum nächsten Kloster und kamen dabei wieder mal an einem Kanal und einer 4-Kaskaden-Kanalschleuse vorbei. 

Für den Besuch des Klosters Valamon luostari war es nun zu spät geworden, aber wir fanden ganz in der Nähe ein wunderschönes Plätzchen, direkt an vielen Seen. Und ich freue mich morgen auf den Besuch  – hoffe, es hat offen. 😊👍

Beim Gassi -Gehen traf Lucy noch einen hübschen 4-jährigen Hund, der größer als sie war und mit dem sie noch viel herumgerannt ist und natürlich auch wieder im Wasser war 😳🙈.

Und Peter und ich genießen einen ruhigen Abend (haben jetzt elf Grad!) und was tun wir? Ja, wir freuen uns schon auf Günni! 😉😉😉😉

Und darauf, dass morgen besseres Wetter werden soll! Wenn man allerdings euer Wetter gerade sieht, dann sehnt man sich schon wieder nach Wärme. 😉😉😉😉

 

4 Gedanken zu „Montag, 17. September 2017“

    1. Ja, heute war es sehr frisch – aber wenn man läuft, wird es schon warm! 👍😊 Dauert halt länger bis man mit allem angezogen ist als wenn es draußen schön warm ist. Lucy hat es da besser – sie ist immer bereit! 😊👍

  1. Bevor wir abheben, noch einen lieben Gruß. Bin gespannt, ob ihr bald zu Elch-Genüssen kommt, nach dem letzen Mageressen. Es scheint sowas wie Pastinakensuppe gewesen zu sein. Sind die Finnen schlank und rank?
    Lass dich lieber weiter von Peter verwöhnen. 🙂

    Lucy ist echt lustig, temperaturunabhängig und findet schnell Freunde und Kontakt für Herrchen und Frauchen. Ihr habt viel Freude an ihr.

    Dann gutes Weiterreisen und Staunen und Erleben und liebe Grüße an Katrin. Das wird bestimmt ein stürmisches Wiedersehen mit Lucy sein. : -)

    Mein gestriges mail ist leider nicht angekommen……, hoffentlich dieses.

    1. Ist gut angekommen. Danke ganz herzlich dafür liebe Ingrid.
      Wir lieben „Kartoffel mit Butter, Quark und Leberwurst“. Und außerdem muss ich dabei immer an lustige Erlebnisse mit einer Freundin denken 🙈😳🙈😳.
      Wir hoffen, auch noch Elchfleisch zu bekommen. Momentan haben wir Rentier gekauft und in der Gefriere und werden es dann mit Katrin probieren! 😊👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.