Donnerstag, 04. Oktober 2018

Einige Stimmungsbilder am Morgen – Peter durfte um 5 Uhr heute schon mit Lucy raus und ich dann um halb acht 🙈🙈🙈😳😳😳.

Seht ihr die Vogelschwärme? Ich finde sie so herrlich! 😊😊😊😊

Nach dem Frühstück haben wir noch eine Runde am Strand gedreht – schon toll, wenn es so leer ist. Allerdings ist es heute wieder sehr kalt: 4 Grad und eisiger Wind! 😳😳😳😳

Aber es soll laut Wetter App wärmer werden und wir können ja jetzt im Wohnmobil so richtig schön einheizen. 😊👍😊👍

Ich besuchte noch ein kleines Fischermuseum – und zwar in Käsmu, dem Dorf der Kapitäne. 62 Kapitäne lebten hier Ende des 19. Jahrhunderts  im Fischerdorf. Und hier gibt es ein kleines liebevoll eingerichtetes Museum. Der Este Vaik ist leidenschaftlicher Sammler und so stapelt sich hier alles, was er im Lauf seines Lebens zusammengetragen hat. Lange habe ich mich hier umgesehen und bin mit der Frau in ihrer Küche noch auf englisch ins Gespräch gekommen. Toll war es und informativ!

Wir entdecken nette hübsche Häuser an der Ostsee. Meist aus Holz. Viele Esten haben in dem Park ihre Sommerhäuser. Viele Häuser sind um die 100 Jahre alt. In manchen befinden sich gemütliche Pensionen. Auch an Herrenhäusern fuhren wir vorbei: hier herrschte fast 700 Jahre lang der deutsch – baltische Adel und die estnischen Bauern mussten im Frondienst arbeiten.

Und dann waren wir essen! Mit Lucy! Ich hatte mich per E-Mail schon erkundigt, ob es möglich ist, mit Hund zu kommen.  Es ist ein auch bei Einheimischen sehr beliebtes estnisches Restaurant. Das Haus an sich ist aus grob behauenen Baumstämmen um 1800 herum gebaut. Urgemütlich ist es drinnen und leckeres und günstiges Essen gab es!  Wenn es auch schwer war, sich wegen der Sprache etwas auszusuchen. Es war einfach wunderschön! 👍😊👍😊

Und dann um drei Uhr nahmen wir unsere heutige Etappe in Angriff: sie führte uns wieder an Tallinn vorbei zur Insel Saaremaa. 200 km waren es, die Landschaft war recht eintönig. Wir erreichten die Fähre um 18:10 und waren eine halbe Stunde später auf der kleinen Insel Muhu. Diese wurde durchfahren und nun stehen wir auf dem Stellplatz, den wir uns in unserer App ausgesucht hatten. Er hatte eine sehr gute Bewertung und alles, was wir uns wünschten.  Nur leider wird hier gerade gebaut, das heißt, wieder keine Sauna und vor allem keine Duschen. Der Chef hier spricht gut deutsch, hat sich dafür entschuldigt, aber irgendwann müsse er hält am Platz arbeiten und in einem Monat sei es dann zu kalt dafür. So verbringen wir hier die Nacht und suchen uns für morgen etwas Neues: haben auch schon was in Aussicht. 👍😊

 

 

 

 

2 Gedanken zu „Donnerstag, 04. Oktober 2018“

  1. Unsere family ist wieder abgefahren und wir sind aus unserem Urlaub wieder zu Hause angekommen. Wir müssen uns aber noch sortieren. ……. 😊
    Ich kann jetzt eure Reise weiter verfolgen. Estland gefällt mir ganz gut, sowie euer Speiseplan. 😋
    Gut dass bei euch auch immer wieder die Sonne rauskommt. 🌥️🌤️🌞
    Gute Fahrt weiterhin 🚙

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.