Montag, 08. Oktober 2018

Heute fahren wir nach dem Aufstehen gleich zum nächsten kleinen Supermarkt. Ich besorge dort noch Milch und Müsli. Brötchen und Brot haben sie dort leider noch nicht.

Zum Frühstücken finden wir neben einem Leuchtturm ein sehr hübsches Plätzchen mit Sicht auf die Ostsee. Es war wunderschön! 

Sieht der Himmel nicht gigantisch aus?

Danach liefen wir noch lange am Strand entlang, das Wetter war schon mal sehr schön! Und wir waren auch die einzigen Leute! Herrlich 👍👍👍👍. Und dieser Regenbogen – oder was es auch immer ist – einfach wunderschön! 😊😊😊😊

Bei der Weiterfahrt zum Kap Kolga kamen wir noch an einem Imbiss vorbei: hier holte ich für Peter und mich Gulasch und Kartoffeln und Bohnen. Lecker war es – gegessen haben wir im Wohnmobil. 

Hier noch eine Übersichtskarte für euch:

Im Ort Kolga:

An Kap gefiel es uns gleich: auch das war mal ein sowjetisches Militärgebiet. Drum entwickelte sich hier auch ein wilder Küstenurwald, der den Kern des 160 qkm großen Slitere-Nationalparks bildet. 

Ein paar Angler sind hier, ansonsten ist nicht viel los! 

Doch es gibt noch ein paar Pilz-Sammler! 👍Und hübsche Ferienhäuser!

Wir möchten noch gerne in ein paar kleine Dörfer in der Nähe. Es sind 14 geschützte Fischerdörfer, in denen die letzten Nachfahren der Liven leben. Die Liven sind Lettlands kleinste Minderheit. Hier leben noch knapp 1500 Nachfahren als Fischer. Der lettische Staat hat diese Livendörfer, in denen noch viele der altertümlichen Fischerkaten stehen, als ethnografisches Kulturdenkmal unter Schutz gestellt und fördert die Traditions- und Sprachpflege – denn nur zwei Dutzend Menschen dieser kleinsten Ethnie Europas sprechen noch die livische Sprache. 

Aber  schon die Anfahrt dahin ist recht abenteuerlich. So genießen wir an einem kleinen See erst mal unser Käffchen und etwas Süßes dazu.

Wir drehen dann auch um und verbringen die Nacht an einem Leuchtturm. Mitten „in der Pampa“. 😳 Der Leuchtturm steht nämlich nicht am Meer, sondern im Landesinneren, in der Nähe des Dorfes Sliteres. Morgen früh ab zehn Uhr hat er geöffnet. Super! 

Und das ist unser leckeres Abendessen: ich hatte diese Salate eingekauft, dazu gibt es Schwarzbrot.

Euch allen eine gute Nacht! Wir machen es uns heute mal wieder mit TV gemütlich! 😊

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.