Freitag, 08. März 2019

Nach einer etwas unruhigen Nacht dürfen  wir uns heute mal am Frühstücksbüffet bedienen.

Gegen zehn Uhr starten wir, noch bei trockenem Wetter – heute haben wir bis zum nächsten Zwischenstopp in Nyköping 450 km vor uns. Das Wetter ist, nachdem wir mit Lucy draußen waren und das Gepäck wieder im Auto verräumt ist, stürmisch und regnerisch. Viele Wiesen stehen hier unter Wasser. 

Wir haben für die 1700 km, die bis zu unserer Ferienwohnung in Lappland nach Sorsele vor uns liegen fünf Zwischenübernachtungen eingeplant. Warum so viele? Weil wir denken, dass irgendwann nach Stockholm der Schnee kommt, die Straßen verschneit sind und wir nicht wissen, wie schnell wir dann vorwärts kommen. Lieber gehen wir es gemütlich an. Unser Ferienhaus ist auch erst ab kommenden Dienstag frei und für uns reserviert und ab Mittwoch bekommen wir dort gleich Besuch! Markus und seine Freundin Alex besuchen uns und wir freuen uns riesig, wenn wir die beiden am Flughafen in Arvidsjaur (80 km von Sorsele entfernt) abholen. Sie bleiben bis Sonntag bei uns und fliegen dann über Stockholm zurück nach München. 

Für uns ist schon deutlich entspannter mit dem Wohnmobil als mit dem Auto zu reisen. Man muss keine Übernachtungen im Voraus planen, man hat immer und überall alles dabei, muss nichts aus- und einpacken. Kann sich unterwegs natürlich mal was kochen oder ein Käffchen brauen. Und die Toilette ist auch immer dabei. 

Wir legen bei Värnamo………

…….. und dann etwas später in Gränna am Vätternsee je einen Zwischenstopp ein. In Gränna besuchen wir die Bonbon-Fabrik. Lecker! Und diese Vielfalt! 

Dann trinken wir am See unseren am Morgen in der Teeküche der Pension gekochten Tee und lassen uns das letzte Stück unseres Zingster Mohnstriezels dazu schmecken. 

Hier gibt es auch wieder überall die wunderschönen roten Häuschen:

Nun fängt es auch schon hier an zu schneien (früher als erwartet) und bei Null-Grad Außentemperatur bleibt dieser sogar liegen.

Halb sieben erreichen wir unser Hotel in Nyköping, checken ein und freuen uns über ein großzügiges und ruhiges Zimmer.

Sogar ein Schwimmbad und eine Sauna gibt es hier: natürlich wird das am Abend auch noch ausprobiert. 

Das Schwimmbad und der Whirlpool sind super, die Sauna ist gewöhnungsbedürftig  – sie ist nach Geschlechtern getrennt und sehr klein. 

6 Gedanken zu „Freitag, 08. März 2019“

  1. … Für uns ist schon deutlich entspannter mit dem Wohnmobil als mit dem Auto zu reisen. …
    Höre ich da heraus, dass euch jemand das Wohnmobil vorbei bringen soll und das Auto euch entziehen???

          1. Lappland ist groß …
            Ich bin bereits im finnischen, norwegischen und schwedischen Teil gewesen.
            Deine ungenaue Beschreibung des Treffpunkts lässt mir nur die Möglichkeit, abzuwarten, bis der Schnee dort oben vorbei ist.
            Ich komme dann zur Mittsommernacht zur Feier …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.