Sonntag, 10. März 2019

Guten Morgen nach 🇩🇪, 

Wir haben wunderbar geschlafen, werden heute aber schon um acht Uhr von Lucy geweckt. 😉

Die Sonne scheint, der Himmel ist blau, der Schnee glitzert – herrlich ist es! Da kann man auch nicht noch länger im Bett liegen bleiben. 

Dreizehn Grad Kälte haben wir draußen, aber es fühlt sich nicht so kalt an. Ganz anders als „daheim“. 

In der Küche ist es auch schon herrlich warm und gemütlich und wir lassen uns Toastbrot und Marmelade und natürlich Kaffee schmecken.  Anbei noch ein paar Bilder vom Haus:

Um elf sind wir reisefertig und haben alles wieder im Auto verstaut. Peter dachte Gott sei dank daran, auch unsere Getränke mit ins Haus zu nehmen, denn sonst wären sie bei den niedrigen Temperaturen draußen eventuell im Auto geplatzt. 

Wir haben noch für weitere hundert Kilometer bestes Wetter. Und genießen herrliche Ausblicke.

Überall sind Seen, die aber natürlich alle mit Schnee bedeckt sind. Sieht toll aus,… wir kennen diese Landschaft bisher ja nur im Sommer, aber sie hat auch jetzt ihren Reiz. Und Lucy hat ihren Spaß!

Wir verlassen die E4 nach der mautpflichtigen Högaküstenbrücke, um dieses Küstengebiet Höga Küsten, das im Jahr 2000 zum Weltnaturerbe erklärt wurde, auch mal noch im Winter zu bewundern. Im Sommer waren wir hier einige Tage auf einem Campingplatz und haben mit den Rädern einige wunderschöne Touren durch diese einzigartige Landschaft aus Hügeln, Bergen, Fjorden, Sandbuchten und Seen unternommen. 

Ich zitiere aus Wikipedia: 

Die Höga Kusten (Die hohe Küste) genannte Region liegt dort wo in der letzten Eiszeit das Inlandeis am dicksten, und somit das Land am weitesten nach unten gedrückt wurde. Nach dem Abschmelzen der Gletscher stieg das Land auf und es entwickelte sich diese sehenswerte Landschaft.

Kaum biegen wir von der E4 ab, sind die Straßen wieder schneebedeckt. Wir finden wieder einen kleinen ICA Markt und holen uns zu unserer „Kaffeepause“ noch ein paar Kekse, die wir uns dann gemütlich im Auto mit Tee (Auf dem 2. Bild) und einer tollen Aussicht schmecken lassen.

Noch ein paar kleine weitere „Schlenker“ und wir sind auch schon wieder auf der schneefreien E4. Und dann relativ schnell in unserem nächsten Übernachtungsstädtchen Örnsköldsvik. Berühmt ist dieser Ort für die Produktion der schwedischen Markenbekleidung Fjällräven. Zu einem Outlet der Firma gehen wir morgen früh. Heute ist es zu knapp dafür. 

In unserem Hotel „Strand City Hotell“ wurden wir angenehm überrascht – es ist wieder ein nettes Hotel, obwohl es von außen nicht besonders toll aussieht. Wir hatten laut unserer Buchung erst befürchtet, dass wir hier nur ein Gemeinschaftsbad haben, aber nichts da: wir haben unser eigenes! Und es gab gewissermaßen gleich zur Begrüßung Kuchen, Kekse, Kaffee, Wasser und Tee. Alles stand bereit und man kann sich jederzeit Getränke holen. Echt super! 

Da es aber wider Erwarten keine Gemeinschaftsküche gab (wir hatten schon extra Spaghetti und Soße besorgt), holte ich uns in einer nahe gelegenen Pizzeria eine Pizza Capprichiosa, die wir uns im Frühstücksraum schmecken ließen. Danach gab‘s noch ein Käffchen und dann  noch eine Runde mit Lucy. 

Auch hier in der Stadt ist es so ruhig: da die Straßen schneebedeckt sind, hört man die Autos kaum – es ist alles so still, richtig schön. In den Wohnungen stehen in den Fenstern kleine Lampen, es leuchtet überall. Wir laufen am Hafen entlang, an einem Arm der Ostsee, der hier zugefroren und zugeschneit ist und ruhig da liegt. Ein wunderschönes Gefühl ist das, fast unbeschreiblich. Leider kommt es auf dem Foto nicht so rüber, das muss man selbst erleben. 😊👍

Und was gehört in Schweden noch dazu? Klar: die Sauna. Die gab es im Hotel auch noch gratis dazu und natürlich nutzten wir sie. 😊👍 In einem Hotel in Stockholm waren wir mal zu Silvester und das Hotel hatte eine Sauna im obersten, dem 8. (oder so) Stockwerk. Wir saßen da alle wie die Hühner auf einer Stange (also nebeneinander) und hatten einen herrlichen Blick auf die Stadt!

Aber nun wird geschlafen. Morgen gibt es nur bis neun Uhr Frühstück im Hotel! Da müssen wir uns sputen! Schlaft gut 🌙⭐️🌙⭐️

Liebe Grüße aus 🇸🇪🇸🇪🇸🇪🇸🇪

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.