Donnerstag, 28. März 2019

Heute ist hier schon fast Frühling: sieben grad plus. Alles taut.

Normalerweise sieht es hier erst Ende April oder im Mai so aus, sagt man uns. 

Trotzdem wandern wir heute noch acht Kilometer: unser Ziel ist die Huskyfarm von Lars. Wir hatten bei ihm vor schon fast zwei Wochen eine Hundeschlitten – Tour gemacht, aber nicht genug Bargeld dabei gehabt. Das holen wir heute nach. Zuerst laufen wir im Matsch, …….

…….. dann wird es besser und wir genießen es, nochmals im Schnee auf der Straße (auf der uns keiner begegnet) durch den Wald zu laufen. Sehen sogar Rentiere im Wald. 

Endlich da! Lars seine Husky -Farm,….

Zurück nehmen wir die Abkürzung über den See – hier gibt es die Scooterspur. Sollen wir es wirklich wagen? Was soll es – Lappland ist ein Abenteuer, sagte man uns! Wir tun‘s! 😉😊👍

Wir sinken zwar oft im Pappschnee ein, aber das Eis ist noch stabil. Da haben wir uns natürlich vorher versichert! 😉😉😉

Mitten auf dem See: das war schon ein tolles Gefühl! 😊👍


Das kleine Häuschen ist die Sauna, in der Dir seinerzeit waren und wir hatten uns dann hinterher im See erfrischt! 😊

Eine kleine Kirche gibt es auch in Gargnäs – und hier seht ihr die Spuren des warmen Wetters,…🙈

Um vier Uhr waren wir dann noch bei unseren Gastgebern zum Kaffee eingeladen. War nett, sich über alles mögliche auszutauschen. Haben es sehr genossen! 👍😊

Dann wurde noch gepackt und ich sah auf meiner „Nordlicht App“, dass es eine große Wahrscheinlichkeit (25%) gibt, Nordlichter zu sehen. Also nichts wie wieder auf den See – aber leider wieder nichts. 😢😢😢😢

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.