Mittwoch, 05. Juni 2019

Wir schlafen hier gut und recht lange. Halb neun gibt es Frühstück und gegen zehn Uhr brechen wir bei bestem Wetter auf.

Unser Ziel ist das Kloster Einsiedeln. Es ist das größte der Schweiz. Hier laufen sehr viele Pilgerwege zusammen.

Im Schatten genießen wir die Stimmung im Ort, bevor es dann über den Vierwaldstättersee und Luzern nach Interlaken geht. Knapp 200 km zeigt dann der Tacho an. Für heute reicht es. Es ist auch bereits kurz nach 18 Uhr und es sieht nach Regen aus. Wir tanken noch ……..

…….und finden danach – wie wir erfahren – ein für die Schweiz anscheinend günstiges „bed and breakfast“ – Hotel. 130 Schweizer Franken für die Nacht mit Frühstück – und das Zimmer ohne WC und Dusche. Ein stolzer Preis! 🙈

Am Abend saßen wir noch lange auf der Terrasse des Hotels und genossen bei angenehmen Temperaturen den herrlichen Blick auf das Jungfrau – Massiv. Tee konnte man sich hier machen und auch das mitgebrachte Abendbrot verzehren. Sehr schön war es!

Hier seht ihr unsere Route durch die Schweiz, vom Bodensee bis hin zum Genfer See:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.