Samstag, 14.09.2019

Wieder ist es ein herrlicher Tag und die ersten Surfer kommen schon:

Nach dem Frühstück fahre ich heute gegen elf Uhr – bei wunderschönen Wetter – nach Barneville. Dort ist heute Markt und das Städtchen finde ich sehr, sehr nett. 

Es sind circa 16 km, sagt das Navi und veranschlagt dafür eine Stunde. Kein Problem – denke ich – das schaffe ich auch in der halben Zeit. Mein Akku fürs Rad ist ja voll aufgeladen! Nichts wie los,….👍👍👍

Die Fahrt geht über das Hinterland der Küste, Berg hoch, Berg runter, vorbei an Lauchfeldern, an Kohl, an Mais – durch kleine Orte mit wunderschönen Häusern und Gärten. Eigentlich will ich fotografieren, aber das Ende der Marktzeit rückt näher. Und fotografieren kann ich ja auch noch auf der Rückfahrt. 😉😉

Ich schaffe es! Hurra! Es herrscht eine lockere Atmosphäre hier – viele Hunde durften auch mit. Der nette Metzger vom gestrigen Markt ist auch heute da und ich bedanke mich noch ganz herzlich bei ihm für den tollen „Hamburger“ – il etait tres bien! 😊👍😊👍 Er strahlt übers ganze Gesicht. 😊

An einem Probierstand für Calvados und Wein komme ich auch vorbei, aber nicht ganz! Ich müsse unbedingt probieren, sagt der Verkäufer. „Na gut, ein kleines Schlückchen“. Calvados ist ein hochprozentiger, sehr teurer Apfelschnaps, der hier in der Normandie hergestellt wird. Mein Fall ist das nicht so – als er aber hört, dass wir in der Nähe von München wohnen, muss ich gleich nochmals mit ihm anstoßen. Ich schau dann, dass ich mich bedanke – und schnell, sehr schnell wegkomme. 😂😂😂

Vom Markt aus geht es weiter nach Barneville – Plage über die Salzwiesen und einen Kanal: es schwimmen übrigens sehr viele Fische drin. 👍

Hier finde ich auch hübsche Häuser und viel Ruhe – dieses Gebiet ist SUPER! 😊😊😊😊

Ich schaue mir die Gegend noch genauer an – hab doch auch von hier einen Krimi gelesen! 😊👍 „Die verschwundenen Frauen von Barneville“. 😳😳😳

Tausende von Hasen „wohnen“ hier – und wie ich hörte, beginnt nächsten Sonntag die Jagd. Die Armen!

Der Ort auf dem letzten Bild ist Barneville. Davor die Salzwiesen und die Dünen. Und dann nur noch Ruhe und Einsamkeit. Herrlich,….. 😇😇😇😇

Ich muss nun mit dem Rad zurück und wieder über die Brücke in den Nachbarort Cataret: hier hatten wir Anfang der Woche schon mal übernachtet. Heute sieht es bei der Sonne und 25 Grad aber viiieeeeel schöner aus. 👍

Der Yachthafen ist durch eine Mole geschützt:

Hübsche Häuser gibt es auch hier:

Und ich hole mir erst mal einen Flan, bin jetzt doch ganz schön hungrig: ich genieße ihn am Hafen und hinterher gibt es im Café noch ein Käffchen, bevor die Heimreise ansteht.

Es geht nun 100 Meter hoch nach Hatainville (hier waren wir eine Nacht auf dem Zeltplatz – irgendwann vor Urzeiten – so kommt es mir jedenfalls vor 😂😂😂). Und dann habe ich die geniale Idee, über den Strand abzukürzen. Es ist ja gerade Ebbe und daher ist oder müsste der Strand gut befahrbar sein. Ich versuche es und – es klappt! Ich freu mich riesig und fahre bestimmt sechs Kilometer. Nur ein Problem sehe ich da noch,… 🙈

Wie soll ich vom Strand in den Ort kommen? Woher weiß ich, wo ein Parkplatz ist? Es sind kaum Leute hier –

Ich habe es geschafft und eine Stelle gefunden, an der ich queren kann! 👍Ist zwar nicht ganz leicht im tiefen Sand, aber ich schaffe es 😀 .

Aus meinem Vorsatz, auf der Heimfahrt noch sehr viele Bilder zu knipsen, wird nicht viel. Zu stark ist die Anziehung noch „daheim“. 🤔🥰

Und daheim angekommen, gibt es erst mal ein Käffchen und dann gönne ich mir etwas Ruhe. Selbst das Schwimmbad fällt heute aus.

Ein typisch französisches Essen mit viiieeeel Käse 🤔😉

Lucy ist auch voll beschäftigt mit Aufpassen, denn es könnte ja sein, dass der Nachbar-Hund auch grad Zeit hat und mit einem spielt,…..

Auf dem Abend-Spaziergang treffen wir viele Hasen – Lucy merkt es noch nicht so,…. 🙈

Dann bleibt uns nur noch, euch allen einen schönen Abend und ein schönes Wochenende zu wünschen. Hoffe, Ihr habt auch so tolles und angenehm warmes Wetter! Schlaft gut ⭐️🌙⭐️🌙⭐️🌙

2 Gedanken zu „Samstag, 14.09.2019“

  1. … Hoffe, Ihr habt auch so tolles und angenehm warmes Wetter!

    Ja, auch wir hatten so gutes Wetterund heute wurde noch eine Schippe drauf gelegt: es hat knapp 25° C. Ich denke, wir haben momentan so die letzten warmen Tage ohne Regen …

    Euch weiter einen guten Aufenthalt und Glück bei euren Unternehmungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.