Schlagwort-Archive: 17.03.2016

17.03.2016 Nazaré

Kurz vor 12:00 ziehen wir wieder los, wollen uns den Ort noch anschauen und das schöne Wetter am Strand genießen. Mit herrlichem Blick vom Sitio Berg auf die Bucht von Nazaré lassen wir uns erst mal noch Lachs und Ratatouille schmecken; dann wandere ich zum Leuchtturm vor und bin weg von unendlich breiten menschenleeren Stränden, die sich sowohl nach Norden als auch in den Süden ziehen. Wir erkunden das Städtchen, das sehr touristisch ist und laufen von der Oberstadt in die Unterstadt hinunter. Hinauf lassen wir uns dann von einer Standseilbahn bringen. Immer wieder begegnen uns Fischerfrauen, die Tracht tragen.

Hurra! Wir haben den Platz direkt am Meer gefunden, den wir schon von oben gesehen hatten und können da auch stehen – keine Verbotsschilder und der Untergrund passt auch. Der Einfachheit halber hole ich unsere alten Stühle heraus, Peter macht ein Käffchen und wir genießen das Meer und die Sonne – und gegen später laufe ich noch für über eine Stunde am Strand entlang. Was für eine Power doch hinter den hier sich riesig auftürmenden Wellen steht, was sie bewegt – der Lärm, den sie machen – und wie schön sie dann am Strand auslaufen – das alles liebe ich unendlich,…und ich kann mir nicht vorstellen, dass das irgendwann langweilig werden könnte,…..