03.03.2016 Cavaleiro – Milfontes

Nach einer kleinen Wanderung um den Leuchtturm und die Klippen – hier entdecken wir wieder Störche – wollen wir nun endgültig auf einen Zeltplatz. Als wir durch Milfontes kommen, gefällt mir dieses Städtchen so sehr, dass wir uns hier für „Camping Milfontes“ entscheiden. Für 2 Nächte zahlen wir zu dritt 30.- EURO.

Tut das gut, mal wieder ausführlich zu duschen – dessen ist man sich erst bewusst, wenn man es längere Zeit mal nicht hatte.

Es ist so schön warm, dass wir unsere Campingstühle und den Tisch auspacken und Peter den Lachs auf dem Grill im Freien brät.

Danach ziehen wir noch in das Städtchen los, die Landschaft hier beeindruckt mich sehr: der weite Strand mit den Dünen dahinter ist durch einen Fluss, der hier ins Meer fließt, zweigeteilt – ein toller Anblick! Eine Fähre bringt den, der es will und den Küstenweg wandert, schnell auf die andere Seite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.