Dienstag, 26. März 2019

Wieder herrlichster Sonnenschein, aber heute geht es wieder Richtung Süden. Nochmals ein letzter Blick aus dem Schlafzimmer:

Und ein Blick ins Bad:

Und die Gemälde sind auch samischer Herkunft:

Eigentlich schade, bei dem tollen Wetter abzureisen.  Hier sehr ihr, wozu die Schuhe gut sind,… So sieht es fast überall aus! 🙈

Aber in Gargnäs, unserem nächsten Stopp soll das Wetter auch gut sein. Na ja, auf die WetterApp ist leider nicht wirklich Verlass,…. 🙈

Auch diese Woche hier im Norden haben wir genossen: das  Häuschen liegt so herrlich im Wald und in einer Lichtung. Ein richtiges Postkarten-Motiv!

Und ich konnte Skier ausprobieren und war oft mit dem Schlitten unterwegs. Auch beim Einkaufen. Toll war es! Hatte Gespräche mit Birgitta. Und drinnen in unserem Häuschen war es auch gemütlich, Vintage halt. 

Klar, langweilig war es auch mal, aber das ist auch eine gute Erfahrung, zu lernen, mit sich etwas anzufangen – so ganz ohne technische Geräte. Möchte auch diese Woche nicht missen und bin froh, noch hier gebucht zu haben. 

Ja, jede unserer Übernachtungen bisher war super, jede auf ihre Weise toll! An die tolle Deko und das Ambiebte im Nils Holgersson Haus kommt natürlich so schnell nichts ran. Die war schon großartig! 👍😊

Wir fahren nach einem längeren Gespräch mit Birgittas schwedischen Bekannten über Gällivare, einen Wintersport – Ort wieder nach Jokkmokk. Hier sind die Straßen heute fast alle frei. Jedenfalls fast,…. 😉 Ist auch mal wieder angenehm. 

In Jokkmokk stellen wir uns bei ICA …….. (wir sehen halt aus, wie man im hohen Norden aussieht) – eine Mütze ist auf jeden Fall immer wichtig 😂😂😂😂

…….. einen leckeren Salat zusammen, den wir auf der Bank davor in der Sonne genießen.

Und am Polarkreis ein paar Kilometer weiter gibt es noch was Süsses und den mitgebrachten Tee und „Coffee to Go“.  

Gut, wenn man in die Spuren eines anderen treten kann:

Es taut auch hier:

In zwei Monaten sieht hier bestimmt alles wieder blau aus: das ist ein See!

Deutlich zu erkennen an der großen freuen Fläche und dem Steg:

Kurz vor Arvidsjaur:

Die Straßen sind nun schon wieder etwas vereist ………

……. und die letzten dreißig Kilometer führt uns unser Navi ein kleines verschneites und auch vereistes Strässchen: hoch und runter geht es, mit vielen Kurven. Nur gut, dass uns hier auf der engen Straße keiner begegnet. 

Kurz nach 18 Uhr sind wir dann bei Britta und beziehen unser kleines Blockhaus. Vor knapp zwei Jahren waren wir hier mit dem Wohnmobil mal im Sommer. 

Lucy geniesst es, wieder draußen zu sein:

Wir heizen den offenen Kamin an und machen uns noch Spaghetti. 

Und dann geht es ins Bett. Heute ist der Himmel bewölkt, also gibt es auch nicht die kleinste Chance für Nordlichter. Gute Nacht ⭐️🌙⭐️

2 Gedanken zu „Dienstag, 26. März 2019“

  1. Na ja, auf die WetterApp ist leider nicht wirklich Verlass,…
    Das Wetter richtet sich doch nicht nach der App, sondern die App hätte sich nach dem Wetter orientieren müssen. SO geht das. Das hätteste aber wissen müssen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.